Die „gute alte Zeit“

Dialogreise Vom Loslassen und Festhalten

ohio-paint-street-chillicothe-4369801_640.jpg

Wie geht es mir, wenn ich an die so genannten „guten alten Zeiten“ denke? Trauere ich ihnen nach? WFIM bei meiner Antwort?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Vinson Tan ( 楊 祖 武 ) auf Pixabay

Ein Kommentar zu „Die „gute alte Zeit“

  1. Am Rande eines Ostseestädtchens aufgewachsen, kommt ein solches Festhalten an einer „guten alten Zeit“ erst gar nicht auf. Da ist alles nur Wandel….

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s