Gesamte Dialogreise

Hier kann die gesamte Dialogreise „Beziehung leben in der Pandemie“ heruntergeladen werden:

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Den Garten unserer Beziehung pflegen

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Uli Ebner auf Pixabay

Die Pflege unseres Beziehungsgartens ist in diesen Zeiten schwieriger und herausfordernder geworden. Welche Pflanzen in unserem Beziehungsgarten möchte ich wachsen lassen, welche brauchen einen Rückschnitt? WFIM, wenn ich an unsere gemeinsame Gartenarbeit denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Die Kraft des Gebets

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Anemone123 auf Pixabay

Viele haben in dieser Zeit das Gebet als Quelle der Kraft für sich entdeckt. WFIM, wenn ich mir vor Augen führe, dass das gemeinsame Gebet eine ganz besondere Verbundenheit der Menschen untereinander herstellt?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Liebe in unseren Alltag bringen

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von katerinavulcova auf Pixabay

Welche Möglichkeiten sehe ich, die Liebe mitten in dem Stress des Alltags zu leben? WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Oasen der Ruhe

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von wal_172619 auf Pixabay

Gibt es in unserer Beziehung Orte oder Zeiten, in denen wir die Hektik der Welt hinter uns lassen können und in denen nur wir zwei wichtig sind? WFIM, wenn ich an solche Oasen denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Sehnsucht nach Berührung

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Tú Anh auf Pixabay

Abstand zu halten gilt nun als Gebot der Stunde. Das bedeutet aber auch, dass wir Familienangehörige und Freunde, die nicht in unserem Haushalt leben, nicht umarmen oder berühren dürfen. WFIM, wenn ich daran denke? Welche Möglichkeiten sehe ich, dennoch mit ihnen in Kontakt zu bleiben?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Stress als Energiefresser

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Ständige Erreichbarkeit, ständiges Alarmiert-Sein, ständige Horrormeldungen aus den Medien – die Pandemie erzeugt Ablenkung, Stress und Angst. Sie zieht dadurch Energien ab, die uns in unserer Beziehung fehlen. WFIM, wenn ich mir das alles vor Augen führe?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Gefühlsfamilie des Ärgers

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

WFIM, wenn ich an die letzte Situation denke, in der ich ärgerlich war? Welches Bild fällt mir ein, das diesen Ärger am besten beschreibt? WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Gefühlsfamilie der Freude

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Daniela Dimitrova auf Pixabay

WFIM, wenn ich an die letzte Situation denke, in der ich Freude gespürt habe? Welches Bild fällt mir ein, das diese Freude am besten be-schreibt? WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Gefühlsfamilie der Trauer

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von S. Hermann & F. Richter auf Pixabay

WFIM, wenn ich an die letzte Situation denke, in der ich traurig war? Welches Bild fällt mir ein, das diese Trauer am besten beschreibt? WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Gefühlsfamilie der Angst

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Anemone123 auf Pixabay

WFIM, wenn ich an die letzte Situation denke, in denen ich um mich/um dich/um uns/um unsere Familie Angst gehabt habe? Welches Bild fällt mir ein, das diese Angst am besten beschreibt? WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Die aktuellen Zahlen

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von 177789 auf Pixabay

WFIM, wenn ich die aktuellen Infektionszahlen unseres Landes/unseres Bundeslandes recherchiere? Welche Gefühlsfamilie ist hier besonders vertreten? WFIM, wenn ich dir das schreibe?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Dialogreise Beziehung leben in der Pandemie

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die weltweite Covid19-Pandemie stellt uns in all unseren Beziehungen, besonders aber in unserer Paar-Beziehung, vor nie dagewesene Herausforderungen. Die Dialogreise „Beziehung leben in der Pandemie“, die im Laufe der nächsten vier Wochen auf diesem Blog veröffentlicht wird, soll dazu beitragen, dass wir gemeinsam den Gefühlen nachspüren können, welche in uns wirken, wenn wir die Entwicklung der Pandemie beobachten bzw. die gravierenden Auswirkungen anschauen, die diese auf jeden von uns hat.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!