Archiv der Kategorie: Reisen

Dialogreise Eintritt in neue Lebenabschnitte

architecture-3357847_640

Bei Eintritt in neue Lebensphasen sind einerseits schmerzvolle Ablösungsprozesse und Abschiede von uns gefordert, andererseits müssen wir uns aber auch auf etwas Neues einlassen und dem Leben eine neue Richtung geben. Eltern werden, die eigenen Kinder ins Leben entlassen, Berufswechsel, Übersiedlung, Großeltern werden, Übergang vom Berufsleben in den Ruhestand, Betriebs- oder Hofübergabe und viele ähnliche Situationen verlangen von uns Vertrautes aufzugeben und uns auf Neues einzulassen. Dieses Loslassen und neu Orientieren wirkt sich tiefgreifend auf unsere Beziehung aus. Vieles wird dadurch anders. Vertraute Abläufe der bisherigen Beziehung werden unsicher und müssen verhandelt werden. Vieles, was bisher funktioniert hat, wird umgekrempelt. Was kann mitgenommen, was soll neu gestaltet werden?

  • Wie geht es mir, wenn ich an die Auswirkungen auf unsere Beziehung auf Grund meiner und/oder deiner Pensionierung (alternativ: auf Grund unseres künftigen Elternseins, des Auszugs der Kinder ins Leben, eines Berufswechsels, der Übersiedlung, unseres künftigen Großelternseins, der Betriebsübergabe u. Ähnliches) denke? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

  • Welche konkreten Veränderungen in der Partnerschaft (z.B. in den Zuständigkeitsbereichen, im Umgang mit der Zeit, in Stimmung und Gefühlslage, in den Erwartungen, in den Interessen und Aktivitäten,in der Kleidung, in unseren Rollen, bei den finanziellen Mitteln) erwarte ich bei Eintritt in den neuen Lebensabschnitt? WFIM, wenn ich daran denke?

  • Wie reagiere ich üblicherweise auf Veränderungen, auf Neues und Ungewohntes? Welche Auswirkungen hatte das bisher auf unsere Beziehung? WFIM dabei?

  • Bei Eintritt in eine neue Lebensphase müssen wir unsere Paar beziehung neu organisieren. Haben wir für unseren neuen Lebens abschnitt ganz konkrete Pläne und Absprachen ? WFIM dabei?

  • Wo und wann habe ich trotz widriger Umstände Neues gewagt und es ist dabei Neues, Unerwartetes entstanden? WFIM, wenn ich dir das schreibe?

  • Welche zukünftigen, wichtigen Lebensabschnitte machen mir Angst? Mit welchen zukünftigen grundlegenden Lebensphasen verbinde ich Hoffnungen und Freude? WFIM, wenn ich dabei an unsere Beziehung denke?

  • In unserem Leben stehen tiefe, äußere Veränderungen an. Wie kann es uns gelingen, zu gemeinsamen Entscheidungen zu kommen, die wir beide gut annehmen können? WFIM bei meiner Antwort?

  • Welche äußeren Wandlungen und Veränderungen gab es bisher in unserem gemeinsamen Leben ? Wie haben sie sich auf unsere Beziehung ausgewirkt? WFIM, wenn ich daran denke?

  • Was erwarte ich und erhoffe ich mir für unsere künftigen gemeinsamen, jetzt noch weit entfernten Lebensphasen? WFIM, wenn ich diese Frage beantworte?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Sommerthema: Reise nach Paris

Über die Sommermonate wird dieser Blog ein wenig anders gestaltet sein. Wir stellen wochenweise eine Dialogreise online, wobei alle Fragen in einem Beitrag zusammengefasst werden. Die Kerngruppe “Schreibmalwas” wünscht euch angenehme, erholsame und beziehungsreiche Sommermonate.

Sommerthema: Reise nach Paris

louvre_pixabay

Sie wird besungen, umschwärmt, gerühmt: Paris ist eine einmalige Stadt – und viele Nationen beneiden die Franzosen um ihre Kapitale. Wo sonst finden sich prachtvoll-breite Boulevards und romantisch- verschwiegene Gassen so nah beieinander? Welcher Ort der Welt kann bezauberndere Restaurants, Cafés, Galerien und Läden bieten? Welches Stadtbild zeigt eindrucksvoller die großartigsten Bauwerke vieler Jahrhunderte? Sie sehen: Ich komme ins Schwärmen. Es ist Zeit für Ihre Reise nach Paris!

– WFIM, wenn ich daran denke, mit Dir nach Paris zu reisen?
– WFIM, wenn ich daran denke, was ich mit Paris verbinde?
– WFIM, wenn ich an die Großartigkeit dieser Metropole denke?
– WFIM, wenn ich daran denke, in 90 Minuten in Paris zu sein?
– WFIM, wenn ich mit Dir Neues entdecke bzw. Altes wiederentdecke?
– WFIM, wenn ich die berühmten Plätze und Namen in mir widerhallen lasse?
– WFIM, wenn ich mit Dir in einer Kathedrale wie Notre Dame bin?
– WFIM, wenn ich an die Revolutionen in meinem Leben denke?
– WFIM, wenn ich daran denke, Dir etwas Schönes zu kaufen?
– WFIM, wenn ich daran denke, mich in Dich neu zu verlieben?
– WFIM, wenn ich an die großartigen Kunstwerke im Louvre denke?
– WFIM, wenn ich daran denke, mit Dir noch einmal Kind sein zu dürfen?
– WFIM, wenn ich mir vorstelle der/die König/in in unserer Beziehung zu sein?
– WFIM, wenn ich daran denke, wie ich meine künstlerische Ader in unsere Beziehung einbringe?
– WFIM, wenn ich daran denke, was Kitsch für mich und Dich bedeutet?
– WFIM, wenn ich auf mein Leben aus Eiffelturmperspektive blicke?
– WFIM, wenn ich dem Himmel nahe bin?
– WFIM, wenn ich daran denke, wieder mit Dir zu Hause zu sein?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay