Die gesamte Dialogreise

pocket-watch-3156771_640

Die gesamte Dialogreise „Rückblick auf die Feiertage“ steht HIER zum Download bereit.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Unsere üblichen Feiern

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

carnival-2010111_640.jpg

WFIM im Hinblick darauf, wie wir in unserer Familie und in unserer Paarbeziehung üblicherweise Feste feiern?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

So war unser Weihnachten

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

snow-3039832_640.jpg

Wie erlebte ich heuer die eigentlichen Festtage? WFIM, wenn ich an sie denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

So war unser Advent

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

waffle-heart-2697904_640.jpg

Wie erlebte ich heuer die Adventzeit und die Vorbereitungen auf die Festtage ? WFIM, wenn ich daran zurückdenke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

pocket-watch-3156771_640

Die Festtage um Weihnachten und um den Jahreswechsel sind eine besondere Zeit. Um sie herum verdichtet sich alles und wird wie durch ein Vergrößerungsglas besser sichtbar. Alles, was schön und gut ist, wird noch schöner, und alles, was zäh läuft, wird noch schwieriger. Und diese Tage haben ein doppeltes Gesicht: die Erwartungen und Sehnsüchte sind hier am größten und daher besonders leicht zu enttäuschen. Und wenn der Stress der Vorbereitungen für die Festtage nachlässt, drängt das Innenleben umso stärker ans Licht. Nicht umsonst hat die Telefonseelsorge und um die Weihnachtsfeiertage Hochsaison. Wir wollen in dieser Dialogreise daher auf unsere eigenen Festtage zurückschauen.

Wie geht es mir jetzt nach dem Erlebnis der Festtage, wenn ich an sie zurückdenke? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Unser Feiern

Adventdialogreise 2016

danbo-1863066_640.jpg

Im Advent und zu Weihnachten pflegen wir viele Rituale. Wie fühle ich mich, wenn ich an unsere Art des Feierns denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Sommerthema: Feiern

Über die Sommermonate wird dieser Blog ein wenig anders gestaltet sein. Wir stellen wochenweise eine Dialogreise online, wobei alle Fragen in einem Beitrag zusammengefasst werden. Die Kerngruppe “Schreibmalwas” wünscht euch angenehme, erholsame und beziehungsreiche Sommermonate.

Sommerthema: Feiern

fest_pixabay

Feste bereichern unser Leben. Es gibt viele Anlässe, zu feiern und fröhlich zu sein: Versöhnung, Wiedersehen, Hochzeitstag, Geburtstag, Urlaubs- oder Ferienbeginn, den Tag des Kennenlernens oder als „es gefunkt“ hat, Namenstag, eine bestandene Prüfung, die Beendigung der Arbeitslosigkeit, die Heilung von einer schweren Krankheit.

– Wie geht es mir, wenn ich an die bekannten Worte des Lukasevangeliums denke: „Wir wollen essen und fröhlich sein. Denn mein Sohn war tot und lebt wieder; er war verloren und ist wiedergefunden worden. Und sie begannen, ein fröhliches Fest zu feiern.“ WFIM dabei?
– Was bedeutet für mich das Sprichwort „Feste soll man feiern, wie sie fallen?“ Welche Gefühle kommen in mir hoch, wenn ich an die Worte „Feiern“ und „Fest“ denke?
– Wie war die Festkultur in meinem Elternhaus, in meiner Kindheit und Jugend? An welche Feiern kann ich mich noch besonders gut zurückerinnern? WFIM, wenn ich zurückblicke?
– Wann und was haben wir zuletzt miteinander oder mit anderen gefeiert? Welchen Anlass möchte ich mit dir oder mit anderen Menschen besonders gern feiern? WFIM, wenn ich dir das mitteile?
– Was gehört für mich alles zu einem gelungenen Fest? WFIM, wenn ich Dir das sage?
– Wie geht es mir, wenn ich daran denke, viele andere Menschen zu einem großen Fest einzuladen oder von Freunden und guten Bekannten zu einer großen Feier eingeladen zu werden? WFIM, wenn ich mir das bewusst mache?
– Ein Fest zu zweit mit dir ganz bewusst feiern: einen persönlichen Gedenktag, den Kennenlerntag, den Geburtstag, den Tag, an dem es zwischen uns beiden gefunkt hat. WFIM, wenn ich daran denke?
– Wann, wie und aus welchem Anlass feiere ich ganz still für mich allein und erzähle dir vielleicht davon? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay