Archiv der Kategorie: Fasching

Zu mir stehen

Faschingsdialogreise 2017

Ich darf zu mir stehen

zu meinen Möglichkeiten
und zu meinen Grenzen;
zu meinen Gedanken
und zu meinen Fantasien;
zu meinen Stärken
und zu meinen Schwächen;
zu meinen Wünschen
und zu meinen Bedürfnissen;
zu meinen Sehnsüchten
und zu meinen Visionen.

Ich muss zu mir stehen,
damit ich bestehen
und weitergehen kann.

(Max Feigenwinter)

WFIM, wenn ich diese Worte lese?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Heiterkeit in meinem Leben

Faschingsdialogreise 2017

picture-frame-399545_640

Welchen Stellenwert hat Heiterkeit und Ausgelassenheit in meinem Leben? WFIM bei meiner Antwort?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Ausbrechen aus Rollenmustern

Faschingsdialogreise 2017

lights-1577471_640

Es kann befreiend sein, etwas außerhalb der Reihe tun zu können. Der Fasching kann mir helfen, aus Rollenmustern für kurze Zeit auszubrechen.
WFIM bei diesem Gedanken?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Meine Verkleidung

Faschingsdialogreise 2017

tiermaske

Als was würde ich mich am allerliebsten verkleiden, wenn ich die Möglichkeit dazu hätte? WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Verkleidung

Faschingsdialogreise 2017

disguise-1214675_640.jpg

Der Fasching als fröhliches Verkleidungsspiel: WFIM, wenn ich daran denke, mich zu verkleiden?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Was verbinde ich mit Fasching?

Faschingsdialogreise 2017

masks-1559215_640

Was verbinde ich ganz besonders mit der Faschingszeit? WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Faschingsdialogreise 2017

mask-of-venice-1814482_640

Die Faschingszeit bietet uns die Möglichkeit, Sehnsüchte auszuleben, die sonst im Leben keinen Platz haben. Der Fasching ist ein Ausbrechen aus Rollenmustern durch Verkleidung, ein Auf-den-Kopf-Stellen des Alltagslebens, ein Maskieren und Demaskieren. Manche lieben den Faschingstrubel sehr, weil sie ihn als Ventil für ihren Alltag brauchen, und manche überhaupt nicht, da sie wahrscheinlich ein anderes Ventil für ihre Bedürfnisse gefunden haben. Und natürlich erfüllt(e) der Fasching auch die Funktion einer närrischen, überbordenden Zeit vor der strengen Fastenzeit.

Was bedeuten der Fasching und der Faschingstrubel für mich? Welche Gefühle löst das Wort „Fasching“ in mir aus?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay