Zu mir stehen

Faschingsdialogreise 2017

Ich darf zu mir stehen

zu meinen Möglichkeiten
und zu meinen Grenzen;
zu meinen Gedanken
und zu meinen Fantasien;
zu meinen Stärken
und zu meinen Schwächen;
zu meinen Wünschen
und zu meinen Bedürfnissen;
zu meinen Sehnsüchten
und zu meinen Visionen.

Ich muss zu mir stehen,
damit ich bestehen
und weitergehen kann.

(Max Feigenwinter)

WFIM, wenn ich diese Worte lese?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Eine Antwort zu “Zu mir stehen

  1. Sabine und Martin

    Ich darf zu mir stehen mit allem was mich ausmacht. Eine starke Aussage und wir haben nach dem Dialog und Austausch gemerkt, dass sich unsere innere Haltung geändert hat. Das bedeutet ein bewusstes Auseinandersetzen mit den eigenen Bedürfnissen und denen des Partners und klare Absprachen im Alltag. Dann macht es Freude zu sich zu stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s