Warum halte ich wichtige Dinge fest?

Dialogreise Vom Loslassen und Festhalten

flower-574653_640.jpg

Was gewinne ich, wenn ich an den für mich wichtigen Dingen festhalte? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von HomeMaker auf Pixabay

Festhalten

Dialogreise Vom Loslassen und Festhalten

building-2665812_640.jpg

Woran möchte ich in meinem/unserem zukünftigen Leben unbedingt festhalten? WFIM dabei, wenn ich dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Katerina Knizakova auf Pixabay

Momente in meinem Leben

Dialogreise Vom Loslassen und Festhalten

hands-1838658_640.jpg

An welche Momente des Loslassens und Festhaltens während meines bisherigen Lebens erinnere ich mich und denke ich zurück? WFIM, wenn ich sie heute beurteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Pexels auf Pixabay

Dialogreise Vom Loslassen und Festhalten

pair-4080720_640.jpg

In vielen Schriften ist heute von der Kunst des Loslassens als Allheilmittel die Rede, selten jedoch – wenn überhaupt – vom Guten des Festhaltens. Ja, es gibt das erzwungene Loslassen-Müssen aufgrund nicht mehr zu ändernder äußerer Umstände wie Krankheit, Tod, der Alterspension… Aber es gibt auch das bewusste, nicht erzwungene Loslassen auf Grund rationaler bzw. emotionaler Überlegungen. Richtiges, gesundes Loslassen bedeutet Gewinn.

Doch ist Loslassen immer das Richtige?  Es gibt auch ungesundes Loslassen, wenn sich etwa dahinter die Angst verbirgt,  sich auf etwas oder jemanden einzulassen. Festhalten hingegen wird häufig als ungesund dargestellt, als Belastung, als Verlust, als Krallen und Klammern, als Gieren und Geizen.  Aber es gibt auch ein richtiges, gesundes, unverkrampftes  Festhalten, denn wir benötigen ein stabiles Gerüst im Leben.  Dann lohnt sich Festhalten, dann gibt Festhalten Liebe, Kraft, Sicherheit und Geborgenheit.

Ein Idealzustand ist  dann erreicht, wenn sich durch richtiges Loslassen und Festhalten ein Gleichgewicht eingestellt hat. Denn  Festhalten und Loslassen sind in gleicher Weise wichtig und richtig.

Woran halte ich fest?
Weil es für mich wichtig ist
für mich eine Grundlage bildet
für mich die Normalität darstellt?

Wofür lasse ich los?
Weil ich für mich weitergehen möchte
ich mich auf etwas Neues einlassen und öffnen will,
ich nach vorne gehen kann?

WFIM, wenn ich an diese Dialogreise denke und dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von cocoparisienne auf Pixabay

Alles Leben ist ein Geschenk

worshipping-god-2101347_640

HIER kann die gesamte Dialogreise zum Thema Dankbarkeit heruntergeladen werden.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von 4653867 auf Pixabay

Ich bin dir dankbar

Dialogreise Dankbarkeit

pair-3798371_640

Wofür bin ich dir von Grund auf, ganz besonders und von Herzen dankbar? WFIM, wenn ich jetzt daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von pixel2013 auf Pixabay

Ich bin dir dankbar

Dialogreise Dankbarkeit

superhero-2503808_640

Für welche alltäglichen Dinge in unserer Beziehung der allerletzten Tage bin ich dir dankbar? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Elias Sch. auf Pixabay

Wertschätzung

Dialogreise Dankbarkeit

present-1897539_640.jpg

WFIM, wenn ich an die Art und Weise denke, wie wir einander unsere Dankbarkeit und Wertschätzung ausdrücken.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Ben Fleeson auf Pixabay

Dankbarkeit in unserer Beziehung

Dialogreise Dankbarkeit

heart-1503998_640.jpg

WFIM, wenn ich an die Kultur der Dankbarkeit in unserer eigenen Beziehung denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von klimkin auf Pixabay

Dankbarkeitstagebuch

Dialogreise Dankbarkeit

diary-4003780_640.jpg

In einem Dankbarkeitstagebuch kann man täglich Dinge notieren, für die ich dir besonders dankbar bin. WFIM, wenn ich an so ein Tagebuch denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von 현철 김 auf Pixabay

Lob und Dank verleihen Flügel

Dialogreise Dankbarkeit

butterfly-1127666_640.jpg

„Lob und Dank verleihen Flügel“ heißt es. WFIM, wenn ich in diesem Zusammenhang an unsere Beziehung und an die zu unseren Mitmenschen denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Ronny Overhate auf Pixabay

Meine Dankbarkeit

Dialogreise Dankbarkeit

adventure-1807524_640.jpg

Wie geht es mir und wie drücke ich es aus, wenn mir jemand im Alltag etwas Gutes tut? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Sasin Tipchai auf Pixabay

Dank von anderen

Dialogreise Dankbarkeit

law-1063249_640.jpg

Wie geht es mir, wenn ich jemandem begegne, der mir Dank schuldig ist? Welche Gefühle kommen da in mir hoch?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Okan Caliskan auf Pixabay

Ausdruck meiner Dankbarkeit

Dialogreise Dankbarkeit

cake-2597040_640.jpg

Drücke ich meine Dankbarkeit meinen Mitmenschen und dir gegenüber aus oder vollzieht sie sich nur in meinem Inneren? WFIM, wenn ich mir das bewusst mache?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von StockSnap auf Pixabay

Beziehung zu meinen Mitmenschen

Dialogreise Dankbarkeit

bonding-1985863_640.jpg

Wie nutze ich die Kraft der Dankbarkeit für meine Beziehung zu Mitmenschen? WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von rawpixel auf Pixabay

Dankbarkeit der letzten 3 Tage

Dialogreise Dankbarkeit

greeting-card-2478787_640.jpg

Wofür bin ich in den letzten drei Tagen ganz besonders dankbar? Wann war ich das letzte Mal so richtig dankbar? WFIM, wenn ich zurückschaue?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Myriam Zilles auf Pixabay

Alltägliche Dinge

Dialogreise Dankbarkeit

sparrow-2514497_640

Welche ganz alltäglichen Dinge stimmen mich immer wieder besonders dankbar? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Sena Makino auf Pixabay

Wofür bin ich dankbar?

Dialogreise Dankbarkeit

heart-1318846_640

Wofür bin ich in meinem bisherigen Leben von Grund auf dankbar? WFIM, wenn ich dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von TanteTati auf Pixabay

Mein Lebensgefühl

Dialogreise Dankbarkeit

umbrella-1587967_640

Mit welchen hauptsächlichen Lebensgefühlen gehe ich durch meinen Alltag? Belasten oder stärken sie mich? WFIM, wenn ich mir diese Frage stelle?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Alles Leben ist Geschenk – Dialogreise Dankbarkeit

Dialogreise Dankbarkeit

worshipping-god-2101347_640

Im Gegensatz zu anderen Gefühlsregungen wie Wut, Zorn oder Freude ist Dankbarkeit ein positives und eher ein „verborgenes“ Gefühl. Menschen, die dankbar sind, sind glücklicher, weniger depressiv, weniger unter Stress  und zufriedener mit ihrem Leben und ihren sozialen Beziehungen. Die Dankbarkeit erweitert  unseren Blick auf jene Geschenke des Lebens, die nicht selbstverständlich sind.  Wir können auch dafür dankbar sein, was uns an Leidvollem erspart geblieben ist. Auf lange Zeit gesehen, ist Dankbarkeit  ein sehr  wichtiger Wesenszug, da er uns langfristig glücklich, zufrieden  und ausgeglichen macht. Dankbarkeit ist ein Heilmittel für Leib und Seele.

Und nicht zuletzt  fragen wir uns, ob wir im Alltag gegenüber unserem Partner oder Partnerin  Gefühle der Dankbarkeit wahrnehmen und sie durch ein einfaches „Danke“, durch Gesten oder unsere Mimik  zum Ausdruck bringen. Denn die alltägliche Dankbarkeit ist auch für die Beziehung  ein besonderes Heilmittel und wichtig.

Was bedeutet und ist für mich Dankbarkeit? WFIM, wenn ich an Dankbarkeit denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von 4653867 auf Pixabay

Dir nahe

date-2276564_640

Welches Gefühl möchte ich dir im Rückblick auf den heutigen Tag mitteilen, um dir näherzukommen. WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Serhii Chernetskyi auf Pixabay

Mein heutiger Tag

lily-of-the-valley-4169440_640

Welche Gefühlsfamilie war für mich heute besonders spürbar? Angst – Trauer – Ärger – Freude? WFIM, wenn ich dir das mitteile?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von suju auf Pixabay

Fastendialogreise

heart-2063455

HIER kann die gesamte Fastendialogreise 2019 heruntergeladen werden.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 7: Sehend werden vor Gott

Fastendialogreise

passion-3111247_640.jpg

  • In der Begegnung mit dem österlichen Geheimnis und mit Christus haben Menschen neu sehen gelernt? WFIM, wenn ich mir das anschaue?

  • Wie schaue ich auf Gott? Sehe ich Gott mit dem Herzen? WFIM, wenn ich Dir das sage?

  • Welche tiefen Sehnsüchte habe ich in meiner Beziehung zu Gott? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 6: Sehend werden und sich wandeln lassen

Fastendialogreise

provetas-118222_640.jpg

  • Hinsehen und hinhören kann bedeuten, sich wandeln zu lassen. Habe ich dies schon erfahren? WFIM, wenn ich mir dies vor Augen halte?

  • Mich wandeln lassen, etwas an mir geschehen lassen durch Einsichten, Sicht-Weisen, Schauen auf Dinge, Menschen, Situationen. WFIM bei diesem Gedanken?

  • Bin ich in meinem Leben durch Sehendwerden, durch tiefe Einsichten und Erfahrungen ein anderer geworden? WFIM, wenn ich so zurückschaue?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 5: Dich anschauen

Fastendialogreise

photography-1760193_640.jpg

  • Wie schaue ich in unserem Beziehungsalltag auf Dich? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

  • Wie sehe ich, ganz alleine mit dem Herzen ohne Zuhilfenahme des Verstandes,  unsere Partnerschaft? WFIM dabei?

  • Wonach sehne ich mich in unserer Beziehung aus tiefstem Herzen? WFIM, wenn ich dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 4: Mich selber anschauen

Fastendialogreise

people-2574337_640.jpg

  • Wie schaue ich im Alltag auf mein persönliches Ich, auf mein Leben? WFIM, wenn ich mir diese Frage stelle?

  • Wage ich es, meine eigenen blinden Flecken anzuschauen ? Habe ich jemals blinde Stellen an mir wahrgenommen? WFIM dabei?

  • Wann habe ich mich zutiefst berührt gefühlt, so dass ich gespürt habe, dass etwas heil und ganz wird? WFIM, wenn ich Dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 3: Hinschauen oder Wegschauen

Fastendialogreise

mannequin-1208188_640

  • Wegschauen oder hinschauen, das ist oft unsere Entscheidung. WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

  • Wie geht es mir mit der Versuchung, im Alltag wegzuschauen, wenn ich etwas Unangenehmes sehe? WFIM dabei?

  • Kenne ich die Versuchung, wegzuschauen, wenn ich gebraucht werde? WFIM, wenn ich etwas „links liegen lasse“?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 2: Sehend werden in der Fastenzeit

Fastendialogreise

love-2055372_640.jpg

  • Wie kann mir die Fastenzeit helfen, „sehend zu werden“? WFIM dabei?

  • „Blind sein heißt sehend werden“, so heißt es in einer Evangeliumsstelle in der Fastenzeit. Was sagen mir diese Worte und WFIM dabei?

  • Der Schlüssel zu wirklichem Sehen, zu einem Sehen mit dem Herzen, liegt im Sich-berühren-Lassen. WFIM, wenn ich mir das vor Augen halte?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Woche 1: Was sehend werden ist

Fastendialogreise

eyes-933320_640

  • Welche Gefühle löst das Wort „Fastenzeit“ in mir aus, was sehe ich dabei vor meinem inneren Auge?

  • Das, was die Augen sehen, reicht nicht aus, um sehend zu sein. Was bedeutet „sehend werden“ für mich? WFIM bei diesen Gedanken?

  • „Man sieht nur mit dem Herzen gut, alles Wesentliche ist dem Verstand verborgen.“ Habe ich dies schon erlebt? WFIM, wenn ich diese Frage beantworte?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Sehend werden in der Fastenzeit

Fastendialogreise 2019

heart-2063455.jpg

Die Fastenzeit soll uns helfen,  Gott, unseren Nächsten, unserem Partner, unserer Partnerin,  und auch uns selbst, neu und intensiv zu begegnen. Dazu müssen wir ehrlich unser eigenes Leben und das Leben unserer  Mitmenschen anschauen, um sehend zu werden, uns im Innersten berühren und wandeln zu lassen. Blindheit, gewollte Blindheit, ist auch ein Thema in der Fastenzeit.
In einem der  Evangelien in der Fastenzeit  erfahren wir, dass ein Mann,  seit seiner Geburt blind, durch die Begegnung mit Christus wieder sehend wird. Freilich: Was ausschließlich die Augen sehen, reicht nicht aus, um wirklich sehend zu sein – es braucht den Blick des Herzens. Dies gilt für unser Schauen auf den Partner, auf Situationen, auf Gott. Schon Saint-Exupery sagte: „Man sieht nur mit dem Herzen gut!“

Die Fastendialogreise 2019 wird folgende Themen abdecken:

1. Woche: Was „sehend werden“ ist:

2. Woche: Sehend werden in der Fastenzeit

3. Woche: Hinschauen oder Wegschauen

4. Woche: Mich selber anschauen

5. Woche: Dich  anschauen

6. Woche: Sehend werden und sich wandeln lassen

7. Woche: Sehend werden vor Gott

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Gesamte Faschingsdialogreise

carnival-1711859_640

HIER kann die gesamte Faschingsdialogreise 2019 heruntergeladen werden.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Das Ende des Faschings

Faschingsdialogreise 2019

day-of-the-dead-204541_1920.jpg

Die Freude und Ausgelassenheit des Faschings führen uns zum Ernst der Fastenzeit. WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Was liebe ich am Tanzen?

Faschingsdialogreise 2019

man-3323034_1920.jpg

Was liebe ich am Tanzen? Rhythmus und Bewegung, die Leichtigkeit des Lebens, Beschwingtheit, das Wiegen zu Musik und Takt, mit dir in Verbindung zu sein? WFIM, wenn ich dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Tanzen

Faschingsdialogreise 2019

argentine-tango-2079964_1920.jpg

Wie geht es mir mit dem Tanzen? WFIM, wenn ich an meine, deine und unsere Lust am Tanzen denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Ein anderer sein

Faschingsdialogreise 2019

roller-skates-381216_1920.jpg

Ich möchte einmal ein anderer sein. In welche Maske, in welche Rolle würde ich gerne schlüpfen? WFIM, wenn ich mir das vorstelle?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Humor in unserer Beziehung

Faschingsdialogreise 2019

fun-3852288_1920.jpg

WFIM, wenn ich an Jubel, Trubel und Heiterkeit im Allgemeinen und in unserer Beziehung denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Unsinn treiben

Faschingsdialogreise 2019

woman-584797_1920.jpg

Das Wort Fasching hängt mit „Unsinn treiben“ zusammen. Nach welchem Unsinn würde es mich gelüsten? WFIM, wenn ich dir das sage?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Was ich mir nie zu sagen traue

Faschingsdialogreise 2019

gaugama-1187199_1920.jpg

Wenn ich mir eine Narrenkappe aufsetzen würde, was würde ich als Faschingsnarr einmal so richtig frei von der Leber weg sagen wollen? WFIM bei dieser Vorstellung?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Meine Wünsche an den Fasching

Faschingsdialogreise 2019

danzon-2439132_1920

Welche Wünsche an den Fasching habe ich? Wie möchte ich mit dir den Fasching leben und erleben? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Wie feiern wir Fasching?

Faschingsdialogreise 2019

prom-710041_1920.jpg

Wie feiern und erleben wir als Paar Fasching? Welche Faschingsveranstaltungen besuchen wir? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Meine Gedanken zum Fasching

Faschingsdialogreise 2019

mask-1083605_1920.jpg

Musik, Tanz, Maskentreiben, Umzüge, Rollentausch bestimmen die Faschingszeit. WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Meine Faschingserlebnisse

Faschingsdialogreise 2019

childrens-carnival-1204755_1920.jpg

Welche Faschingserlebnisse sind mir ganz besonders in Erinnerung geblieben? WFIM, wenn ich an sie zurückdenke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Fasching – eine Zeit der Lebensfreude

Faschingsdialogreise 2019

carnival-1711859_640

Der Fasching, die Zeit bis zum Aschermittwoch, ist eine Zeit der Lebensfreude. Dies hängt einerseits mit dem zu Ende gehenden Winter und andererseits mit dem Ernst der bevorstehenden Fastenzeit, die zum Osterfest führt, zusammen. Musik, Tanz, Maskentreiben, Umzüge, Rollentausch bestimmen diese Zeit. Der folgende, einleitende Vers passt dazu:

Im Fasching haben Groß und Klein

den Wunsch, ein anderer zu sein,

so richtig über Stränge schlagen,

als Hofnarr mal die Wahrheit sagen,

statt nur brav und bieder bleiben,

einmal von Herzen Unsinn treiben.

Wie fühl´ ich mich, wenn ich mich frag´

ob ich das alles gerne mag,

ob Jubel, Trubel, Heiterkeit

mir wohltun in der Faschingszeit

und ob im bunten Faschingstreiben

auch Zeit bleibt, Dialog zu schreiben.

Und sollte Zeit für das Schreiben von Dialogen bleiben, so findet ihr anschließend eine kleine Dialogreise zum Thema.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Die gesamte Dialogreise

pocket-watch-3156771_640

Die gesamte Dialogreise „Rückblick auf die Feiertage“ steht HIER zum Download bereit.

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Rückblick auf das alte Jahr

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

water-931237_640.jpg

Ich blicke auf das alte Jahr zurück. Wie erlebte ich und erlebten wir als Paar das vergangene  Jahr? Was war gut daran, wo haben wir Fehler gemacht? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Meine Hoffnungen und Träume

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

pictures-of-couples-1139024_640.jpg

Was erhoffe und erträume ich mir vom neuen, kommenden Jahr für unsere Familie, für unsere Paarbeziehung ganz besonders? WFIM, wenn ich daran denke?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Stille

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

tea-381235_640.jpg

WFIM, wenn ich die Worte höre: „Stille ist Futter für die Seele.“

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Unser nächster Advent

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

people-2597454_640.jpg

Was würde ich mir für die Vorweihnachtszeit des nächsten Jahres, die Adventzeit,  besonders wünschen? WFIM, wenn ich mir das vergegenwärtige?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Unser nächstes Feiern

Dialogreise Rückblick auf die Feiertage

quest-1565522_640.jpg

Welche Herzensanliegen habe ich bezüglich der nächstjährigen Weihnachtsfeiertage bzw. der Feier des kommenden  Jahreswechsels?  Was könnte ich/könnten wir besser machen? WFIM dabei?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay