Festgenagelt sein

barbed-wire-1429557_640

„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“

(Ps 22,2a)

Reflexion: In welchen Situationen fühle ich mich gottverlassen? Wann fühle ich mich ausgeliefert, wie festgenagelt?

Wenn ich an die jetzige Situation mit dem Coronavirus denke: Wo fühle ich mich eingeengt/festgenagelt? WFIM bei meiner Antwort?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild von Manfred Antranias Zimmer auf Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s