Verlocken und Umwerben I – Assoziationen

Wochenthema: Verlocken und Umwerben

flirt_pixabay

Schon im Alten Testament erzählt der Prophet Hosea (Hosea 2,16), dass Gott das untreue Volk Israel umwirbt wie eine Frau: „Darum will ich selbst sie verlocken. Ich will sie in die Wüste hinausführen und sie umwerben.“ Mit den Worten „verlocken, umwerben“ sind uns eine Menge ähnlicher Worte eingefallen, die bei uns teils positive und teils negative Assoziationen hervorgerufen haben: anmachen, betören, umschmeicheln, hofieren, huldigen, den Hof machen, schöntun, Komplimente machen, ködern, umgarnen, verführen, bezirzen, plänkeln, poussieren. Und gelegentlich werden ja
auch Flirtkurse angeboten, in denen man das „Verlocken und Umwerben“ sogar lernen kann.

Was verbinde ich mit den Worten „Verlocken, Umwerben“, welche ähnlichen Worte fallen mir dazu ein? Welche Gefühle lösen diese Worte in mir aus?

Viel Freude beim Schreiben und Austauschen!

Bild: pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s